Kindertagesstätte

    Fenster, Türen, Wickeltische

    Die Gemeinde Breitenburg hat einen eingeschossigen Erweiterungsbau für die bestehende Kindertagesstätte für weitere 60 Kinder errichtet. Das Gebäude (Bruttogeschoßfläche: ca. 470 qm) wurde in Massivbauweise mit Satteldach erstellt. In diesem Zusammenhang haben wir umfangreiche Tischlerarbeiten durchgeführt.

    Insgesamt haben wir 20 unterschiedlich große Außenfenster- und Außentürelemente aus Kunststoff geliefert und eingebaut. Innen wurden Fensterbänke aus kunststoffbeschichteter Spanplatte verbaut, außen Alu-Fensterbänke.

    Weiterhin haben wir unterschiedlich gestaltete Innentürelemente, ein Feuerschutz-Türelement
    (Typ T-30), Innenfenster und Sanitär-Trennwandanlangen geliefert und eingebaut.

    Zu unserem Leistungsumfang gehörten ebenso die Lieferung und der Einbau des Hauseingangs-türelements. Dabei handelt sich um ein hochwärmegedämmtes Fenster-Tür-System aus strang-gepressten Aluminium-Profilen. Dies ist auf besonders schwere und übergroße Flügel mit hoher Dauerbelastung ausgerichtet.

    Darüber hinaus haben wir nach Zeichnung des Auftraggebers zwei baugleiche, aber unterschiedlich große, Wickeltische hergestellt und eingebaut. Sie verfügen über integrierte Treppen mit rutschfesten Oberflächen, damit Kinder eigenständig, ohne auszurutschen, auf den Wickeltisch klettern können. Zudem haben wir diverse Schubläden gefertigt sowie jeweils ein Spülbecken installiert.

    • Gewerke: Tischler
    • Bauort: Breitenburg (Schleswig-Holstein)
    • Architekt: Jan Braker (Hamburg)
    Read more

    Bullaugen-Fenster

    Neue Eingangstüren und Bullaugen-Fenster

    Im Rahmen der Modernisierungsarbeiten der Gaststätte haben wir umfangreiche Arbeiten vorgenommen.

    Unsere Tischlerei lieferte zwei zweiflügelige Türelemente (Breite: 138, Höhe: 252 cm) aus Aluminium mit einem Oberlicht. Die weiß einbrennlackierten Türelemente wurden von uns in die neu geschaffenen Wandöffnungen eingebaut.

    Darüber hinaus haben wir vier Bestandsfenster mit Massivholz-Sprossen versehen und dadurch dem Altbestand optisch angepasst. Die vorhandenen Fensterbänke haben wir mit neuen Fensterbänken aus MDF-Plattenwerkstoff abgedeckt und profilierte, neue Leibungsfutter montiert.

    Bestehende Innentüren der Gaststätte wurden aufgearbeitet sowie zwischen Flur und Gastraum drei Bullaugen als Durchblickfenster (Durchmesser: 60 cm) eingebaut. Für die Erneuerung diverser Fußleisten wurde das sogenannte Hamburger Profil verwendet.

    • Gewerke: Tischler
    • Bauort: Uetersen (Schleswig-Holstein)
    • Entwurf: Dipl. Des. Doris Neumann, Preetz (Schleswig-Holstein)
    • Architekt: Butzlaff & Tewes, Brande-Hörnerkirchen (Schleswig-Holstein)
    Read more

    Windfangtür

    Windfang mit Einbruchsicherung und Schallschutz

    Diese Windfangtür (Breite: 140 cm, Höhe: 255 cm) wurde in unserer hauseigenen Tischlerwerkstatt nach unseren Vorschlägen und den individuellen Wünschen des Kunden hergestellt und deckend weiß lackiert.

    Die Tür besteht aus einer Blockzarge mit fest verglastem Oberlicht. Im unteren Bereich befinden sich zwei abgeplattete Füllungen aus Holz – im oberen zwei Lichtausschnitte sowie ein sogenannter Sprossenvorsatzrahmen.

    Das Seitenteil des Türelements ist feststehend und wurde unten mit einer Füllung sowie oben mit einem Lichtausschnitt versehen.

     

    Das Oberlicht wurde ebenso wie das Türblatt und das Seitenteil mit dekorativem Ornamentglas (Muster: Madras Uadi) verglast.

    Zur Verbesserung des Einbruchschutzes haben wir eine Mehrfachverriegelung in das Türblatt (Breite: 98,5 cm, Höhe: 211 cm) eingebaut.

    Für besseren Schallschutz wurde eine automatisch auslösende Bodenabsenkdichtung in das Türblatt eingebaut.

    • Gewerke: Tischler
    • Zeitraum: Fertigung und Einbau 6 Wochen nach Auftragserteilung
    • Bauort: Klein Nordende
    Read more

    Wohnungstür aus Massiv-Holz

    Wohnungstür aus Massiv-Holz

    Bei diesem klassischen von uns in Abstimmung mit dem Bauherrn entworfenen Türelement (Breite: 166 cm, Höhe: 196 cm) handelt es sich um eine Massivholz-Rahmenkonstruktion.

    Es besteht aus einer mittig angeordneten Tür (Modell „Stiba Plus 4F“, Breite: 86 cm) und zwei Seitenteilen (Breite: je 40 cm).

    Das obere und untere Feld der Seitenelemente ist mit Eisblumen-Ornamentglas verglast, das durch einen sogenannten Brüstungsriegel unterbrochen ist.

    • Gewerke: Tischler
    • Zeitraum: Ausführung innerhalb von 3 Wochen nach Auftragserteilung
    • Bauort: Pinneberg (Schleswig-Holstein)
    Read more

    Einfamilienhaus – Sanierung der Fassade

    Eine „frische“ Fassade für den Holzrahmenbau

    Bei dem Einfamilienhaus in Holzrahmenbauweise haben wir die Gebäudeaußenhaut saniert. Dafür wurde die komplette Holzfassade von Oberkante Dachrand bis zum Sockelabschluss demontiert. Danach haben wir die  Fassade mit silbergrau farbigen Profilbrettern aus Lärchenholz (Fabrikat: Mocopinus Profil Alpingrav 10 RND 21 hf) neu verkleidet. Vorhandene Feuchtigkeitsschäden in den Holzrahmenbauwänden haben wir in diesem Zuge mit saniert.

    Vor der Neukonstruktion des Flachdachs – aus einem unbelüftetem Dach wurde ein belüftetes – wurde die Dachfläche des Baukörpers komplett bis zur Oberkante Deckenbalken inkl. Dachterrasse zurückgebaut. Die Dachkonstruktion des Oberdaches haben wir auf einer Fläche von 7,80 x 10,45 m erneuert, die Dachkonstruktion unter der Dachterrasse auf einer Fläche von 4,00 x 9,00 m.

    • Gewerke: Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten
    • Bauort: Bargfeld-Stegen
    • Architekt: Jan Henning Ipach – Architekt, Hamburg (ursprgl. Planer)
    Read more

    Neubau mit zwei Wohneinheiten – Schlüsselfertiger Anbau

    WOHNEN MIT DEM GEWISSEN ETWAS

    Ein schlüsselfertiger Anbau

    Schlüsselfertige Erstellung eines nicht unterkellerten Neubaus mit zwei Wohneinheiten im gehobenen Standard, der an ein bestehendes Mehrfamilienhaus angebunden ist.

    Die zwei Wohneinheiten verfügen über insgesamt circa 220 qm Wohnfläche zuzüglich Garten und Dachterrasse.

    • Gewerke: Rohbau-, Zimmerer- und Tischlerarbeiten, Abbrucharbeiten, Erd- und Pfahlgründungsarbeiten, Dachdeckerarbeiten, alle Ausbauarbeiten und Technikgewerke inkl. Außenanlagen
    • Planverfasser: Auf Grundlage der statischen Berechnung und Entwurfsplanung haben wir die technische Bearbeitung übernommen und die Ausführungspläne erstellt.
    Read more

    Falkensteiner Hof – Sanierungen, Neubau von Longierhalle

    Ein neues Zuhause für Pferde und Reiter
    Sanierungsarbeiten am gesamten Gebäudekomplex (Hauptgebäude, Pferdestall, Reithalle) sowie der Neubau einer Longierhalle und eines Heulagers

    Der Falkensteiner Hof ist ein historischer, denkmalgeschützter Gebäudekomplex. Er bestehend aus einem Hauptgebäude mit verschieden großen Wohneinheiten und abgetrennten Stallungen für Pferde. Des Weiteren schließen sich ein Nebengebäude, eine Reit- und Longierhalle sowie ein Heulager an.

    Eine unserer Aufgaben war die Sanierung des historischen Dachstuhls sowie der Mauerwerks- und Fachwerksfassade des Hauptgebäudes. Dabei haben wir unter anderem die neuen Holzbauteile mit traditionellen Zimmermannsanschlüssen (wie z. B. Haken- und Eckblättern, Schiebezapfen, einfache Zapfen und Überblattungen sowie Verkämmungen) an die Bestandhölzer angeschlossen. Um das historische Bild der Fassade nicht zu zerstören, galt es die passenden Steinformate und Steinfarben sowie die farblich passende Verfugung zu finden.

    Die Wohneinheiten wurden so umgebaut, dass sie den heutigen Wärmedämm- und Brandschutzanforderungen entsprechen.

    Bei der aus den 50er Jahren stammenden Reithalle wurde das nicht mehr tragfähige Dach von uns Stück für Stück durch eine Brettstapeldecke ersetzt.

    Die Longierhalle wurde als Anbau an die Reithalle errichtet. Der halbrunde Grundriss erforderte gebogene Verblendstürze und eine kegelförmige von unten als Decke sichtbarbleibende Holzkonstruktion, die auf Stahlfachwerksbindern montiert ist.

    Bei dem in Mischbauweise neu errichteten Heulager mit den dazugehörigen Fundament-, Erd-, und Betonarbeiten war es wichtig, darauf zu achten, dass das neue Gebäude passend zum Bestand hergestellt wurde.

    • Gewerke: Zimmerer-, Maurer-, Erdbau-, Beton-, Stahlbau- und Tischlerarbeiten
    • Bauherr: Falkensteiner Hof, Hamburg
    • Architekt: Alex Guth, Freier Architekt BDA, Bogenstr. 54b, 20144 Hamburg
    Read more

    Golf Club Hittfeld – Neues Umkleidehaus und Terrasse

    Umkleidehaus auf dem Golfplatz – Kleiderwechsel mit Stil

    Erstellung eines Umkleidehauses in Holzrahmenbauweise und eines Terrassenbelags in der Holzart Lärche / Douglasie. Für die Holzrahmenbauwand- und Dachkonstruktion wurde Brettschichtholz in Sichtqualität verwendet.

    Die gesamte Verglasung am Gebäude wurde mit Verbundsicherheitsglas ausgeführt und dem Gebäude entsprechend angepasst.

    Die Haustüren und die Verschalung der Fassade wurden ebenfalls in der Holzart Lärche hergestellt.

    Darüber hinaus haben wir individuelle Sitzbänke aus Multiplexplatten gebaut und im Umkleidehaus montiert.

    • Gewerke: Holzbau- und Tischlerarbeiten
    • Bauherr: HH Land und Golf Club Hittfeld
    • Architekt: Paul Schüler – Architekten, Nonnenstieg 27, 20149 Hamburg
    Read more

    Kirchengemeinde Emmaus – Erweiterung des Kindergartens

    EIN NEUES GESICHT FÜR DIE KITA

    Erweiterung des Kindergartens

    Der Kindergarten befindet sich auf dem Gelände der Kirchengemeinde Emmaus. Die Bestandsgebäude sind in der Zeit von circa 1962 bis 1972 erstellt worden.

    Im Bereich des großen Kirchensaals wurde der Kindergarten um einen eingeschossigen, nicht unterkellerten Anbau für eine Kindergartengruppe erweitert. Hierfür mussten das vorhandene Stuhllager, sowie Teile des Kriechkellers abgebrochen werden.

    Der Anbau besteht aus KS-Mauerwerk und die Fassade wurde mit Eternit Fassadenplatten – ähnlich einer Klinkeroptik – verkleidet.

    Innen, zum Teil im Flur und im Luftballonraum, haben wir eine Akkustik-Deckenverkleidung aus magnesitgebundenen Holzwolledekorplatten eingebaut.

    Während der Baumaßnahmen lief der Kindergartenbetrieb regulär weiter.

    • Gewerke: Erweiterte Rohbauarbeiten, Zimmerer- und Trockenbauarbeiten, Dachdecker- und Klempnerarbeiten, Tischlerarbeiten
    • Bauherr: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Emmaus Hamburg Lurup
    • Architekt: Lehmann + Partner Architekten, Borselstr. 7, 22765 Hamburg
    Read more

    Villa (Baujahr 1935) – Umbau und Sanierung

    NEUES GESICHT MIT ALTEM CHARME

    Umbau und Sanierung einer Villa – Baujahr 1935

    Das aus dem Jahr 1935 stammende Gebäude wurde so umgebaut, dass es den heutigen energetischen Anforderungen entspricht, sich die seinerzeit hochmoderne und elegante Fassade aber nicht verändert hat. Hervorzuheben ist dabei die neue Fledermausgaubenkonstruktion, die dem Ursprung entsprechend, eingebaut wurde.

    Während der Bauzeit haben wir erforderliche Schutzmaßnahmen durchgeführt, wie z.B. Wetterschutz während der Dacharbeiten.

    Wir haben unter anderem eine Innwanddämmung eingebaut, sowie die Kellerdecke unterseitig, die Obergeschossdecke und die Dachschrägen gedämmt.

    • Gewerke: Zimmerer-, Maurer- und Tischlerarbeiten, Dachdecker- und Klempnerarbeiten
    • Entwurf: C. H. Maack GmbH & Co. KG
    Read more