Großstadt-Mission

    Schöner Wohnen in der Großstadt-Mission

    Das Wohnprojekt der Großstadt-Mission in Pinneberg umfasst die Errichtung von zwei Wohnhäusern mit Gemeinschaftsraum für Menschen mit Einschränkungen. Die Vorder- und Hintergebäude haben jeweils zwei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Der eingeschossige, nicht unterkellerte Gemeinschaftsraum (7,38 x 9,20 m), wurde an das vollunterkellerte Hinterhaus angebaut.

    Für beide Gebäude haben wir unterschiedlich große Fensterelemente aus Kunststoff ( z. T. in behindertengerechter Ausführung) mit unten angeordneten Fenstergriffen, Sicherheitsglas und angepassten Griffoliven sowie bodenbündigen Schwellen für Rollstuhlfahrer geliefert und eingebaut. Im Vorderhaus wurden insgesamt 37 Fensterelemente und im Hinterhaus 49 Fensterelemente verbaut.

    Der von uns hergestellte Gemeinschaftsraum ist mit kombinierter Sonnenschutz-Sicherheitsglas-Isolierverglasung vollverglast. Er besteht aus insgesamt zehn unterschiedlichen Fensterelementen aus Kunststoff mit integrierter Notausgangstür.

    Zusätzlich haben wir beide Gebäude mit Innentüren unterschiedlichster Funktion und Beanspruchung samt Drückergarnituren, Türspionen, etc. ausgestattet.

     

    Details:

    Vorderhaus: 25 Innentüren, 6 Wohnungseingangstüren und 2 Stück T-30RS Feuerschutztürelemente

    Hinterhaus:  30 Innentüren, 6 Wohnungseingangstüren und 4 Stück T-30-RS Feuerschutztürelemente

     

    • Gewerke: Tischlerarbeiten (inkl. Fenster und Innentüren)
    • Bauort: Pinneberg (Schleswig-Holstein)
    • Architekt: Hermann Wichern – Architekt, Sittensen