Schwimmen mit Ausblick

    SANIERUNG EINES HALLENBADES: EINE NEUE DECKE FÜRS SCHWIMMBAD

    Schwimmen mit Ausblick

    Im Hallenbad Pinneberg haben wir die ca. 2.000 m² abgehängte Decke aus Fichtenbrettern inklusive der Laufstege in der Deckenkonstruktion zunächst demontiert. Die Decke verläuft im Bereich der Beckenränder waagerecht und ist über dem Becken als Faltwerk ausgebildet. Danach haben wir die Deckenunterkonstruktion und die Laufstege erneuert, und beides, Hallendecke und Laufstege, wieder montiert. Im Zuge der Arbeiten konnte das Schwimmbad nicht genutzt werden.
    • Gewerke: Zimmerer- und Trockenbau
    • Bauherr: Kommunalwirtschaft Pinneberg GmbH, Am Hafen 67 in 25421 Pinneberg
    • Architektin: Corinna Solga, Pinneberg
    Bauzeit: 2009